Kleine Helfer - große Wirkung! Diese Besen, Bürsten und Pads entfernen Schmutz mühelos

Weiche Kehrbesen, extraharte Schrubber, vielseitige Spezialbesen und Bürsten: Das Sortiment ist riesig. 

Kehren, Schrubben, Fegen, Bürsten, Scheuern … so geht Ihnen alles leicht von der Hand. 
Rücken Sie jedem Schmutz mit dem richtigen Putzinstrument zuleibe: Unsere Profi-Besen gibt es in verschiedenen Borstenhärten, Breiten und für nasse wie trockene Oberflächen – sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich. Mit weichen oder gesplissten Borsten entfernen Sie feinste Pulver wie Mehl und Speisestärke gründlich. 
Harte Borsten entfernen festen Schmutz und die praktische Kombination von harten Borsten vorne und weichen Borsten hinten reinigen Sie nasse wie trockene Oberflächen nahezu perfekt. Für größeren und schweren Schmutz gibt es extraharte Besen und um besser in enge Zwischenräume zu gelangen, wurde der abgeschrägte Spezialbesen entwickelt. Auf die robusten Wand- und Bodenschrubber in verschiedenen Breiten ist immer Verlass und ein zusätzlicher Wasserdurchlauf macht den Schrubber zum Allrounder, der selbst Schlachthöfe und Fleischverarbeitungsbetriebe sauber bekommt. 
Und was andere nicht schaffen: Harte Scheuerpads beseitigen hartnäckigste Verschmutzungen– für empfindliche Oberflächen gibt es sie natürlich auch in weich oder medium. Für die Besen, Schrubber und Pads gibt es passende, auswechselbare Besenstiele in verschiedenen Längen und auch als Teleskopstiele. So können Sie rückenschonend arbeiten.
Wenn Handarbeit in kleinen Bereichen angesagt ist, kommen unsere Handbürsten wie gerufen: mit und ohne Stiel, als Waschbürste, schmale Reinigungsbürste, harte Handbürste mit Griff, kompakte Universalbürste oder Spülbürste mit Kratzkante. Sollten Sie nur feine Partikel wegkehren wollen, ist unser Handfeger mit Kehrschaufel oder ein effektives und stabiles Kehrschaufelset die optimale Wahl. Alles natürlich auch mit langem Besenstiel für ergonomisches Arbeiten. 

Häufige Fragen zu Besen, Bürsten, Pads, Besenstielen usw.:  

Welcher Besen eignet sich für welche Arbeiten?  

Ein weicher Besen oder einer mit weichen und gesplissten Borsten entfernt effektiv Mehl, Speisestärke und andere Pulver aus trockenen Bereichen. Die Kombination aus harten Borsten vorne und weicheren Borsten hinten kann sowohl harte wie auch feine Schmutzpartikel aufnehmen und auf nassen und trockenen Oberflächen eingesetzt werden. Ist der Schmutz groß, schwer und haftend, ist ein extraharter Besen die richtige Wahl. Er kann auf nassen und trockenen Flächen benutzt werden. Daneben bieten wir einen Besen mit Winkelschnitt an. Mit ihm kommen Sie ideal in enge Zwischenräume und reinigen feuchte Oberflächen effizient. 

 Warum gibt es Bürsten mit langem Stiel?  

Mit dem langen Stiel erhöhen Sie Ihre Handposition. Damit reduzieren Sie das Verletzungsrisiko. Was ist das Besondere an einem hygienischen Besenstiel? 

Der hygienische Stiel hat keine Ritzen und Spalten, das heißt, es können sich keine Fremdkörper darin absetzen und Sie verringern das Risiko einer Kreuzkontamination. 

 Wie befestigt man einen Besenstiel? 

Alle Vikan Stiele haben ein Schraubgewinde. Dadurch können Sie den Besen oder Schrubber schnell, fest und sicher fixieren.
Newsletter